Helfen anstatt schenken – die cimt Weihnachtsspenden 2020

Auch in diesem Jahr nehmen wir unsere soziale Verantwortung wahr und unterstützen im Rahmen unserer jährlichen Spendenaktion gemeinnützige Organisationen und Vereine. Neben Ärzte ohne Grenzen unterstützen wir noch weitere Vereine, die uns am Herzen liegen.

Weihnachtsspenden 2020

Ärzte ohne Grenzen – bedingungslos menschlich

Ärzte ohne Grenzen - Spndenaktion 2020Wir verzichten weitestgehend auf das Verteilen von Geschenken an Kunden und Geschäftspartner, um die wichtigen Nothilfeeinsätze der Organisation Ärzte ohne Grenzen zu ermöglichen. Die Organisation, die weltweit mehr als 47.000 Menschen beschäftigt, leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen. Ärzte ohne Grenzen hilft schnell, effizient und meidet bürokratischen Aufwand. Ganz besonders wichtig ist es der Organisation, dass die Menschen komplett unabhängig von Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung behandelt werden.

Auch im Kampf gegen das Coronavirus engagiert sich Ärzte ohne Grenzen weltweit, unterstützt in mehr als 250 Projekten und hilft Menschen in mehr als 70 Ländern. So sind sie in Brasilien seit Mai in 15 Gesundheitseinrichtungen vertreten. Unter anderem hat der Verein in Rio de Janeiro mit den Behörden ein Covid-19-Krankenhaus mit 200-Betten aufgebaut. Auch im Jemen ist die Situation besonders schwierig, denn die Menschen leiden neben der Pandemie seit sechs Jahren unter einem verheerenden Krieg. Umso wichtiger, die Tätigkeiten durch finanzielle Mittel aufrechtzuerhalten.

Kinderwünsche kennen keine Grenzen

In über 500.000 Wunscherfüllungen weltweit hat Make-A-Wish® Deutschland mehr als nur einmal erleben dürfen, dass Wünsche neue Kraft und Lebensmut geschenkt wurden. Darum haben sie es sich nun auch hier in Deutschland zur Aufgabe gemacht, jedem Kind, das an einer ernsthaften Erkrankung leidet, seinen sehnlichsten Wunsch zu erfüllen. Jährlich erkranken allein in Deutschland etwa 6.000 Kinder und Jugendliche ernsthaft. Nur die wenigsten haben das Glück, zu erleben, wie sich ihr sehnlichster Wunsch erfüllt. Studien belegen, dass die Erfüllung eines Wunsches immense Kräfte in den Kindern und ihren Familien freisetzen kann. Sie engagieren sich dafür, dass sich die Lebensbedingungen benachteiligter Kinder und Familien hierzulande verbessern.

HoGs Villa blau – Freude und Lernen

Freude und Lernen zu verbinden ist das Anliegen der HoGs Villa blau und des Trägervereins Jugendzentrum Horner Geest e.V. Das kleine blaue Haus mit weißen Fensterläden ist der ideale Ort: ein kleines Idyll zwischen den großen Wohnblocks rundherum. Das Kinderprojekt bietet dank älteren Menschen verschiedener Berufsrichtungen im Ruhestand, Studenten und Studentinnen, aber auch Berufstätigen den Kindern Unterstützung an, ehrenamtlich. Die Kinder können in der HoGs Villa blau Hausaufgaben machen, sich auf Klassenarbeiten vorbereiten, mit den ehrenamtlichen Helfern Fragen über alle sie interessierenden Themen diskutieren, weitergehende Informationen und Unterlagen erhalten, Gesellschaftsspiele spielen und sich natürlich auch untereinander austauschen.

Brot und Zeit für Kinder

Wenn ein Kind Hunger hat, braucht es etwas zu essen. So einfach ist das. Eigentlich. Aber viele Eltern stellt die Versorgung ihrer Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen vor große Herausforderungen. Sozial oder ökonomisch schwierige Familienverhältnisse, belastender Schichtdienst oder Überforderung mit der Erziehung – die Gründe hierfür sind vielfältig. Die Ergebnisse der IGLU-Studie bestätigen die bittere Realität: Jedes fünfte Kind kommt hungrig zur Schule. Mangelnde Konzentration, schlechte Noten, soziale Ausgrenzung und weniger Chancen auf Bildung sind oft die traurigen Folgen. Gemeinsam mit vielen Spendern, Förderern und Freunden kann brotZeit aber etwas dagegen tun. Wir unterstützen dieses Jahr die Mission und die Aktivitäten des Vereins in der Förderregion Hamburg mit 42 beteiligten Schulen.

Hamburger Winternotprogramm für Obdachlose

Rund 2.000 Menschen leben in Hamburg auf der Straße. Um sie vor der Winterkälte und –nässe zu schützen, hat die Stadt ein Winternotprogramm einge­richtet. Von Anfang November bis Ende März können dort rund 800 obdachlose Menschen – Männer, Frauen und Paare – übernachten. Das Angebot beschränkt sich auf die Übernachtung. Eine Verpflegung der Obdachlosen durch die Behörden ist nicht vorgesehen. Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben darum einen Verein gegründet, der das Winternotprogramm in den Übernachtungsstätten ehrenamtlich unterstützt.

Berliner Obdachlosenhilfe e.V.

Jedes Jahr leben mehr Menschen auf den Straßen von Berlin. Viel zu selten nimmt sich jemand ihrer an, redet mit ihnen oder kocht für sie. Die Berliner Obdachlosenhilfe e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der an dieser Stelle einen Beitrag zu einem sozialen Miteinander leisten möchte. Bereits seit 2013 werden deshalb wöchentlich mehrere Touren unternommen, um obdachlosen und bedürftigen Menschen das Leben ein wenig zu erleichtern. Auf den Touren werden verschiedene Plätze in Berlin angefahren und die Menschen dort mit warmen Mahlzeiten, Kaffee, Tee, Obst, belegten Broten, Kleidung, Schlafsäcken und Isomatten versorgt. Menschen, die gerade in diesen herausfordernden Zeiten unsere Unterstützung benötigen.

Die Arche Christliches Kinder- und Jugendwerk e.V.

Die Arche engagiert sich, die Lebensbedingungen benachteiligter Kinder und Familien hierzulande zu verbessern. Sie unterstützt Kinder und Jugendliche dabei ihre Potenziale zu entdecken, fördert ihre Talente und macht sie stark für ein selbständiges Leben. Ziel ist es, in der Öffentlichkeit auf soziale Missstände in unserer Gesellschaft hinzuweisen und auf breiter Ebene dafür zu werben, dass sich Lebensbedingungen benachteiligter Kinder und Familien in unserem Land dauerhaft verbessern. Ein wichtiges Thema, bei dem wir als cimt unterstützen.

cimt wünscht schöne FesttageWir möchten dies zum Anlass nehmen und allen Vereinen für ihre aufopferungsvolle und unermüdliche Arbeit danken. Nur durch sie lassen sich schicksalhafte Situationen erträglicher gestalten.

Ebenfalls bedanken wir uns ganz herzlich bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen in diesen herausfordernden Zeiten und wünschen besinnliche Festtage und vor allem ein gesundes neues Jahr.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.cimt-ag.de/wp-content/uploads/2017/10/home-start2_low.jpg);background-color: #848484;background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: fixed;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 300px;}div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container.dfd_stun_header_vertical_parallax {-webkit-transform: -webkit-translate3d(0,0,0) !important;-moz-transform: -moz-translate3d(0,0,0) !important;-ms-transform: -ms-translate3d(0,0,0) !important;-o-transform: -o-translate3d(0,0,0) !important;transform: translate3d(0,0,0) !important;}