cimt schließt Partnerschaft mit Datavault Builder

Visuelle Datenintegration der nächsten Generation

Um dauerhaft im Wettbewerb bestehen zu können, sind Unternehmen bereits heute gezwungen, sämtliche verfügbaren Daten zu verwerten und zur Grundlage für zukünftige Schritte zu machen. Nur wer Datenanalysen strategisch einsetzt, um auf dieser Basis ein tieferes Marktverständnis zu erlangen, kann die besseren Entscheidungen treffen.

Doch die steigende Anzahl an Quellsystemen und immer neue Anforderungen lassen existierende Datenintegrationslösungen schnell hochkomplex und teuer werden.

In zahlreichen Projekten setzen wir zur Modellierung des Data Warehouse auf die Modellierungstechnik Data Vault und ermöglichen unseren Kunden eine hohe Flexibilität und Skalierbarkeit ihres Data Warehouse Systems. Die von der Zürcher Firma 2150 GmbH entwickelte Software Datavault Builder hilft uns dabei, diesen Prozess perfekt zu unterstützen.

Datavault Builder ist eine professionelle, geschäftsmodellgetriebene Datenintegrationsplattform zur Implementierung von Data Warehouse Architekturen. Durch die Arbeit mit nur einem Modell, welches die Abbildung von Geschäftsprozessen automatisch technisch umsetzt, unterstützt Datavault Builder bei sämtlichen Phasen der DWH-Entwicklung:

  • Design und Entwicklung
  • Dokumentation
  • Lifecycle Management
  • Betrieb

Profitieren Sie von unserer Partnerschaft

Datavault Builder eröffnet uns die Möglichkeit, unseren Kunden einen modelgetriebenen, Lösungsansatz für Data Vault 2.0 zu anzubieten, der basierend auf Industrie-Standardprozessen ein agiles DWH mit einer sehr geringen Time-to-Market bietet und so Daten in Unternehmenswerte verwandelt. Die visuelle Modellierung erlaubt es uns, unseren Kunden sehr schnell die notwendige Data Vault Expertise zu vermitteln und dadurch die Entwicklungszeit drastisch zu verkürzen.

Datavault Builder ist ein umfassendes Data Warehouse Automatisations-Werkzeug, welches den Aufbau und Betrieb von flexibel erweiterbaren Datenintegrationsstrecken erleichtert und beschleunigt. Auf Basis eines modellierten logischen Designs wird eine professionelle und transparente Data Vault-Architektur inklusive der dafür notwendigen ETL/ELT-Prozesse erzeugt.

Die integrierten Daten durch einfaches Point-and-Click für die Verwendung vorbereitet, bei Bedarf durch komplexe Businessregeln mittels standardisiertem SQL ergänzt und so verlässlich in eine funktionierende, technische Implementierung umgesetzt. Dieses Vorgehen reduziert Komplexität, vereinfacht Erweiterungen, beschleunigt die Entwicklung und fördert die Zusammenarbeit zwischen IT und Businessanwendern.

Ihre Vorteile

Darüber hinaus bietet Datavault Builder unseren Kunden zahlreiche weitere Vorteile:

  • Standardisierung: Datavault Builder setzt auf einen in der Praxis erprobten Data Warehouse-Entwicklungsprozess welches agile Vorgehen vollständig unterstützt
  • Vollumfängliche Automatisierung: Infrastruktur, Modellierung, Entwicklung, CI/CD, Testing und Betrieb
  • Automatische Dokumentation: kein langwieriges Verfassen einer schnell veralteten Dokumentation, sondern Zugriff auf die live modellierten Entitäten und Abläufe
  • Visuelle Darstellung: Business-User werden in die Entwicklung mit einbezogen, das Onboarding von neuen Entwicklern erfolgt innerhalb weniger Tage
  • Vollständige Integration: die Anbindung neuer Datenquellen bis zur Bereitstellung für ein Berichtswerkzeug erfolgt innerhalb weniger Stunden
  • Volle Auditfähigkeit: einfache Verfolgung der Daten von Quelle bis zum Ziel
  • Automatische Historisierung: lückenlose Nachverfolgbarkeit von Datenänderungen
  • Agile Entwicklung: erste Ergebnisse zeitnah liefern und zeitnah auf Veränderungen reagieren

Die Nutzung von Standardprozessen führt zu einer Minimierung des Risikos von Fehlern und erlaubt gleichzeitig deutlich schnellere Release-Zyklen. Infolgedessen können sich unsere Kunden auf das Modell fokussieren anstatt auf die reinen Daten, was zu einer merklich reduzierten Time to Market führt.

Dank der DWH Automatisierung können bestehende Metadaten verwenden können, um ein existierendes Datenmodell für eine neue Datenbank-Plattform zu verwenden oder sogar zwischen On-Premise und der Cloud umzuziehen.

Kontakt

Marcel Billen
Telefon: +49 211 545907-0
E-Mail: info@cimt-ag.de
Twitter: twitter.com/cimtag

cimtAcademy

Jetzt registrieren und keine Veranstaltungen mehr verpassen.



    Kommende Veranstaltungen

    div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.cimt-ag.de/wp-content/uploads/2017/10/home-start2_low.jpg);background-color: #848484;background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: fixed;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 300px;}div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container.dfd_stun_header_vertical_parallax {-webkit-transform: -webkit-translate3d(0,0,0) !important;-moz-transform: -moz-translate3d(0,0,0) !important;-ms-transform: -ms-translate3d(0,0,0) !important;-o-transform: -o-translate3d(0,0,0) !important;transform: translate3d(0,0,0) !important;}