Personaleinsatzbedarf in der Produktionsindustrie langfristig ableiten, Kapazitäten dynamisch anpassen und die Produktion finit planen mit SAP SCM

Können Sie sich ein System vorstellen, das auf Basis der Auftragslage selbständig ermittelt, welche Schichtprogramme zu welchen Zeiten in der Zukunft notwendig sein werden? Das auf die so ermittelten Kapazitäten eine finite Planung Ihrer Produktionsaufträge durchführt? Und dass Ihnen trotz dieser Komplexität jederzeit alle wichtigen Informationen übersichtlich bereitstellt?

Wir haben diese Lösung gemeinsam mit unserem Kunden entwickelt und implementiert, auf der Basis von SAP SCM. Dabei haben wir den SAP Standard um intelligente Funktionen und Heuristiken erweitert, um so das volle Potential von SAP SCM ausschöpfen zu können und unserem Kunden entscheidende Wettbewerbsvorteile zu liefern.

Bildmodul

Mit der Supply Chain Management-Lösung bietet SAP ein Werkzeug an, das in der Lage ist die komplette Versorgungskette abzubilden, zu planen und zu optimieren. Die Lösung basiert auf der LiveCache-Datenbanktechnologie, welche die Daten im Hauptspeicher hält und so durch schnellen Zugriff größere Planungsflexibilität ermöglicht. Die Versorgung mit Stamm- und Bewegungsdaten erfolgt aus dem angebundenen ERP-System über die CIF-Echtzeitschnittstelle.

cimt Leistungen im SAP Supply Chain Management

Die cimt ag unterstützt Sie bei der Einführung und Anpassung von SAP SCM an Ihre Bedürfnisse durch fundiertes Wissen und umfangreiche Projekterfahrung in den Themen Absatzplanung, Produktions- und Feinplanung und globale Verfügbarkeitsprüfung. Die Absatzplanung, welche übrigens auf ein internes Business Warehouse zurückgreift, ermöglicht die Erstellung eines genauen Absatzplanes unter Verwendung von diversen Prognosestrategien und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Makros. Um die so ermittelten Bedarfe termingerecht und unter optimaler Nutzung der Ressourcen einzuplanen, können verschiedene Planungsszenarien sowohl in der Produktions- als auch in der Feinplanung über Heuristiken abgebildet werden.

Ein besonderes Merkmal ist hier die Möglichkeit der finiten Planung, welche die tatsächlich zur Verfügung stehende Kapazität einer Ressource berücksichtigt. Die globale Verfügbarkeitsprüfung ist letztlich in der Lage, auch Werks- oder System-übergreifend Materialverfügbarkeiten zu prüfen. Der Aspekt der Integration zwischen den einzelnen Komponenten im SCM-System steht klar im Vordergrund und ermöglicht eine koordinierte Planung der Supply Chain.

Unser Fazit

SAP SCM ist in der Lage durch umfangreiche Standardfunktionen auch komplexe Planungsumgebungen effizient abzubilden. Wir können Sie hierbei unterstützen und für eine Reibungslose Einführung z.B. mit unseren Starter-Paketen sorgen. Darüber hinaus ermöglichen wir Ihnen durch unsere Kompetenz bei der Anpassung und Erweiterung des SAP Standards auch spezifische Anforderungen abzudecken und so den vielleicht entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu schaffen.

Sie möchten mehr über SAP Supply Chain Management-Lösungen erfahren?