Deutsche Wohnen

Kunde

Bildmodul

Deutsche Wohnen AG
IT / Zentrale Steuerung

Branche: Immobilien
Firmensitz: Berlin

Das Projekt
160
Tausend Mieteinheiten
Projektgrundlage
16
Schnittstellen
aktiv nach Go-Live
3
Monate
Umsetzung nach Konzeptfreigabe

Ausgangssituation

Die Deutsche Wohnen ist eine der führenden börsennotierten Immobiliengesellschaften Deutschlands und hat ihren Hauptsitz in Berlin. Partnerunternehmen führen die Wartung der technischen Ausstattung der Liegenschaften aus. Die entsprechenden Aufträge, Leistungserfassung und Abrechnungen wurden nur teilweise in IT-gestützten Prozessen abgebildet.

Mit wachsenden Strukturen wurde eine durchgängige und automatisierte Prozessabbildung immer notwendiger. Die Deutsche Wohnen erkannte den Optimierungsbedarf und entschloss sich, eine weitestgehend automatisierte Prozessbildung im eigenen Endsystem zu schaffen. Um ein zeitnahes Controlling und schnelle Reaktionszeiten zu garantieren, wurde das Projektziel um die Schaffung einer „Echtzeit“- Kommunikation zwischen den Systemen der Deutsche Wohnen AG und den externen Dienstleister erweitert.

Auftrag

Konzeption und Umsetzung einer projektzielkonformen EAI-Architektur. Nebenziele waren unter anderem:

  • Begleitung Workshops
  • Spezifikation und Implementierung notwendiger Schnittstellen
  • Erweiterungsfähige Gestaltung der Architektur

Lösung

SAP PI (EAI-Middleware) – Standardmäßig verfügbare Werkzeuge und Unterstützungsmöglichkeiten zur Umsetzung von Integrationsszenarien mit der notwendigen Flexibilität, das System durch eigene Entwicklungen auf die gestellten Anforderungen anzupassen.

Neben diversen Schnittstellen mit den Standardwerkzeugen des SAP PI und den dazugehörigen Aktivitäten im SAP ERP, wurden zusätzliche Lösungen entwickelt und produktiv gesetzt (Beispiel: Integration einer Microsoft Azure-Umgebung mittels OAuth-Verfahren).

Leistungen und eingesetzte Technologien

  • Grundkonfiguration des Systems
  • Implementierung externer Schnittstellenformate für den Austausch mit den externen Dienstleistern
  • Umsetzung der Schnittstellen-Mappings zur Kommunikation mit dem SAP ERP
  • Entwicklung eines Adapter-Moduls zur Authentifizierung mittels OAuth an der Microsoft Azure-Umgebung
  • Schnittstellen-Entwicklungen im Bereich der IDoc-Verarbeitung im SAP ERP
Weitere Business Cases
ZU ALLEN REFERENZEN

Sie möchten mehr erfahren?