Kunde

Bildmodul

HAWESKO Holding AG
Corporate Finance

Branche: Lebensmittel (Wein)
Firmensitz: Hamburg

Ausgangssituation

Die Hawesko (Hanseatisches Wein und Sekt Kontor) Holding AG vereint unter ihrem Dach Online-Vertrieb und stationären Handel für Wein und Sekt. Zu- und Abkäufe bilden eine agile Konzernstruktur, darüber hinaus sorgten heterogene ERP-Systeme und asynchrone Datenflüsse für hohen manuellen Arbeitsaufwand. Ad-hoc-Anfragen waren dadurch nicht nur zeitaufwändig, sondern auch nur begrenzt realisierbar.

Die Hawesko Holding AG setzte sich zum Ziel, das Konzernberichtswesen transparenter und schneller zu gestalten. Die Optimierungen sollten die Abschlusserstellung durch Automatisierung erleichtern.

Auftrag

Harmonisierung der Meldedaten und Ablösung des bestehenden DWHs.

  • Integrierter Lösungsansatz für die Konsolidierung und für das Konzernberichtwesen unter Berücksichtigung von optimierten Prozessen
  • Implementierung des Lösungsansatzes und Entwicklung der IT-Landschaft durch ein agiles Team (SCRUM-Methodik)

Lösung

  • Aufbau eines zentralen Datawarehouses
  • Automatisierung des Meldewesens der Tochtergesellschaften
  • Systemgestützte Kommentierungsfunktionalität
  • Mobiles Berichtswesen

Leistungen und eingesetzte Technologien

  • Agile Projektdurchführung; bemessen am höchsten Nutzen der Stakeholder werden Inkremente gebaut, geprüft und abgenommen
  • SAP Business Warehouse powered by SAP HANA (Data Warehouse Technologie)
  • SAP BusinessObjects BI Platfom 4.2 (Umgebung für Kollaboration und die Bereitstellung von Reporting- und Planungsanwendungen)
  • SAP BusinessObjects Analysis for Microsoft Office (Frontend für die Nutzung der Anwendungen)

Ergebnisse

  • Technische Anbindung aller Standorte (In- und Ausland)
  • Tagesaktuelle Ist-Zahlen
  • Erhöhung der Qualität und Anreicherung der Meldedaten
  • Prüfberichte für die InterCo-Abstimmung
  • Harmonisierte und automatisierte KPIs
Weitere Business Cases

Sie möchten mehr erfahren?