SAP S/4HANA Output Management

Output Control als Schlüsselelement

Mit dem neuen Framework SAP S/4HANA Output Management bietet SAP eine neue Ausgabelösung.

Es enthält den Wiederverwendungsservice SAP S/4HANA Output Control, der für viele komplexe Ausgabeszenarien genutzt wird. Output Control ist dabei das zentrale Schlüsselelement des Output Managements und bildet den Rahmen aller Funktionen und Prozesse zur Ausgabe von Dokumenten, Versenden von E-Mails oder Pflegen von Formularvorlagen für die Ausgabe.

 

Muss ich bei der Migration auf S/4HANA auf das S/4HANA Output Control umstellen?

Um diese Frage zu beantworten, müssen folgende Punkte betrachtet werden:

  • Um welches SAP S/4HANA-Produkt handelt es sich?
  • Welche Geschäftsanwendung betrachten wir?
  • Welche Output-Lösungen sind für diese Geschäftsanwendung verfügbar?

Während Sie in der SAP S/4HANA Cloud Edition für alle Geschäftsanwendungen nur die Ausgabelösung SAP S/4HANA Output Control verwenden können, haben Sie in der S/4HANA On-Premise Edition und SAP S/4HANA Cloud Private Edition die Möglichkeit für bestehende Geschäftsprozesse die vorhandenen Ausgabelösungen weiterhin zu nutzen oder für einzelne Geschäftsanwendungen die bisher bestehenden Frameworks des SAP S/4HANA Output Control zu verwenden, z. B. für die Nachrichtensteuerung von Fakturen, Aufträgen oder Bestellungen. Zusätzliche Geschäftsanwendungen, die mit S/4HANA neu implementiert wurden und über keine bestehende Ausgabelösung verfügen, setzen das Output Control standardmäßig ein.

Ausgabelösung für bestehende Geschäftsanwendungen

Bildmodul

Ausgabelösung für neue Geschäftsanwendungen

Bildmodul

Was ist der Unterschied zwischen NAST und SAP S/4HANA Output Control?

Bei der klassischen Nachrichtensteuerung (NAST) handelt es sich um ein generisches Framework, welches für die Nachrichtenausgabe eingesetzt werden kann, aber aufgrund der hohen Flexibilität auch für weitere Funktionalitäten (z.B. Workflows oder Integration) genutzt werden kann und somit sehr komplex ist. Dagegen ist der Anwendungsbereich des SAP S/4HANA Output Control eine Ausgabefunktionalität zur Verfügung zu stellen. Nicht mehr, nicht weniger.

Nachrichtenfindung

Im Gegensatz zu der auf der Konditionstechnik basierenden NAST, setzt SAP hierbei auf das Business Rule Framework plus (BRF+). BRF+ ist browserbasiert und bietet unter anderem ein moderneres und intuitiveres Interface. Über Entscheidungstabellen wird die Steuerung der Nachrichtenfindung vereinfacht. Massenänderungen in der Nachrichtenfindung können über den Import von Excel-Tabellen erfolgen. Zudem sogt die Funktion „Simulation“ für ein praktikables Testen der Nachrichtenfindung.

BRF+ Workbench mit Entscheidungstabelle zur Erstellung von Regeln für die Nachrichtenfindung

Bildmodul

Ausgangskanäle

Unterschiede gibt es auch beim Vergleich der Ausgangskanäle. Einige Kanäle wie Telex oder SAP Office sind veraltet und wurden daher nicht mehr in das S/4HANA Output Control übernommen. Dafür wurden umfangreiche E-Mail-Funktionen hinzugefügt. Während in der NAST E-Mails lediglich ausgegeben werden können und die Formatierung der E-Mail sehr umständlich ist, bietet das neue Output Control eine flexible Gestaltung an (z. B. beim Betreff und dem E-Mailbody) und ermöglicht die Nutzung von E-Mailvorlagen.

Ausgabekanäle der NAST- und S/4HANA-Ausgabesteuerung

Bildmodul

Fazit

Das S/4HANA Output Control hat viele Vorteile, die bisher jedoch größtenteils in der Cloud verwendet werden können. Für Kunden mit der On-Premise-Lösung ist es nicht zwingend erforderlich, auf die Ausgabesteuerung von SAP S/4HANA umzustellen. Der Umfang der SAP S/4HANA-Ausgabesteuerung umfasst reine Ausgabefunktionen, sodass die Funktionalität der NAST nicht vollständig abgedeckt wird. Um hier keinen Verlust von Funktionalitäten zu haben, empfehlen wir unseren Kunden die vorhandene Ausgabelösung weiterhin zu nutzen.

Für bestehende Anwendungen können Kunden im Rahmen der Migration dennoch die SAP S/4HANA-Ausgabesteuerung testen. Jedoch sollte eine produktive Nutzung erst dann in Erwägung gezogen werden, wenn der Umfang und die Funktionalität der SAP S/4HANA Output Control den Kundenanforderungen entsprechen.

Haben wir Ihr Interesse zum Thema SAP S/4HANA Output Management geweckt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Katharina Koch
Telefon: +49 (0)40 53302-0
E-Mail: info@cimt-ag.de
Twitter: twitter.com/cimtag

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

cimtAcademy

Jetzt registrieren und keine Veranstaltungen mehr verpassen.



    div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-image: url(https://www.cimt-ag.de/wp-content/uploads/2017/10/home-start2_low.jpg);background-color: #848484;background-size: cover;background-position: center center;background-attachment: fixed;background-repeat: no-repeat;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 300px;}div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container.dfd_stun_header_vertical_parallax {-webkit-transform: -webkit-translate3d(0,0,0) !important;-moz-transform: -moz-translate3d(0,0,0) !important;-ms-transform: -ms-translate3d(0,0,0) !important;-o-transform: -o-translate3d(0,0,0) !important;transform: translate3d(0,0,0) !important;}